GPS Tracker KATZE Test

Die Top 3

GPS Tracker Katze Vergleich

Bevor Du Dir einen Peilsender für Katzen, Katzentracker, Tierfinder oder etwas ähnliches zulegst, solltest Du wissen worauf es ankommt bei einem GPS Gerät. Unterschiedliche Anwendungsgebiete von GPS Trackern verlangen unterschiedliche Prioritäten. Ein Tracker für Fahrzeuge sollte eine lange Akkulaufzeit haben und leicht einzubauen sein. Geräte für den täglichen Gebrauch in der Tasche oder am Halsband des Haustieres jedoch sollten leicht und handlich sein. Außerdem spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle. Um Ihnen zwischen unübersichtlichen Verkaufsseiten von verschiedenen online Shops und dem Kleingedruckten in den Produktbeschreibungen einen klareren Überblick zu verschaffen haben wir diese Vergleichsseite über GPS Tracker ( auch GPS Sender genannt) angelegt.

GPS Tracker Katze – Unser Vergleich (zur Tabelle)

Im Falle des Trackings von Haus- oder Nutztieren macht ein GPS Halsband definitiv am meisten Sinn. Wir haben hier eine Übersicht der besten Haustiertracker als pdf-Datei erstellt, die alle wichtigen Informationen auf einen Blick liefert. Wägen Sie das Gewicht und die Größe direkt mit Preis und verfügbaren Funktionen ab. Welches Katzenortungsgerät hat die höchste Präzision? Welcher Verkäufer bietet professionellen Kundenservice? Tracker vergleichen leicht gemacht!

Hier gelangen Sie zu den ausführlichen Testberichten unserer GPS-Tracker für Katzen:

  • Tractive GPS Cat 4
  • PAJ GPS PET Finder 4G
  • Salind PET Finder

Worauf gilt es beim GPS für Katzen insbesondere zu achten?

Je nach Größe des Haustier können die Maße des GPS Senders vernachlässigt werden. Dass für uns die Kategorie Größe/Gewicht zusammen mit dem Preis trotzdem die wichtigste ist, sollte nachvollziehbar sein. Darüber hinaus zeugt eine hohe Präzision stets von hoher Qualität. Wer seine Katze mehr aus spielerischen Gründen per GPS ausstatten will, sollte sich die verfügbaren Funktionen genauer ansehen. Des weitern sollte der GPS Tracker eine lange Akkulaufzeit (ca 5 Tage) haben, somit können Sie den Standort ihrer Katze jeder Zeit abfragen. Daher haben die meisten GPS Tracker für Katzen die sogenannte live Tracking Funktion. Mit dem Live Tracking Modus haben Sie die Möglichkeit den Standort der Katze in Echtzeit mitzuverfolgen.

Wichtige Kategorien:

Größe und Gewicht: Beim GPS Gerät für Katzen ist die Größe und das Gewicht des Peilsenders sicherlich das wichtigste Kriterium. Schließlich möchte man dem Vierbeiner ja keinen Klotz um den Hals hängen.

Preis: Wie bei allen GPS-Trackern variieren die Preise stark. Es sind Geräte für unter 40 Euro, aber auch bis knapp 100 Euro zu haben. Hier gilt es Qualität und Nutzen gut abzuwägen. Dafür empfehlen wir die bereits erwähnte Vergleichstabelle.

Warum ein GPS Tracker für Katzen?

Wieso macht GPS für Katzen Sinn? Wir haben für Sie ein paar schlagende Argumente gesammelt, weshalb Sie Ihrer Katze ein GPS Halsband anlegen sollten. Sie werden es nicht bereuen.

  • Geozaunfunktion (virtueller Zaun): Das Haustier büchst ständig aus und ist dann nur schwer wiederzufinden? Verfolgen sich ihre Samtpfote währenden ihrer Streifzüge. Sobald sie das vorgegebene Gebiet verlassen wird, wirst Du per App benachrichtigt. Dies funktioniert über die GPS Ortung des Katzen Tracker.
  • Streckenverfolgung: Oft werden GPS Tracker der Katze auch angelegt, um deren Bewegungsradius nachzuverfolgen. Reines Interesse am Verhalten des Haustiers ist Grund genug für ein GPS Sender. Somit können Sie beobachten ob ihre Katze in der Nachbarschaft umherstreift oder eher ein Stubentiger ist.
  • SOS-Knopf: Geht das Tier dann doch tatsächlich verloren können über Funktionen wie den SOS-Knopf am Katzenhalsband Katzenbesitzer schnellstens benachrichtigt werden.

Wie sie sehen gibt es viel Gründe für einen Katzen GPS Tracker.