Wie funktioniert ein GPS Tracker?

Damit man überhaupt verstehen kann, weshalb es sich bei einem GPS Tracker um ein so vielfältig einsetzbares und praktisches Gerät handelt, muss man wissen, wie es funktioniert. Als Erstes ist ein sogenanntes GPS-Signal notwendig, das gesendet wird. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, auf welche Art die Kommunikation stattfinden kann: entweder mit einem Satelliten oder mit einer SIM Karte.

Ein schlaues Gerät

Der GPS Empfänger ist im GPS Tracker eingebaut. Durch das GPS Signal wird die entsprechende aktuelle Position permanent ermittelt, damit das Gerät weiß, wo genau es gerade ist. Nun bekommt entweder ein Handy oder ein anderer Server vom GPS Empfänger die Daten, wie zum Beispiel Geschwindigkeit, Uhrzeit und natürlich auch die Position übermittelt. Besonders ausgestattete GPS Tracker können bei einem Notruf von einer Person per SMS oder Anruf ein Signal senden. Das mobile Internet ist dabei behilflich, ein Fahrzeug oder eine Person in kurzen Intervallen zu verfolgen. Die übermittelten Daten für die Position können entweder am PC oder auf dem Handy angeschaut werden. Zumeist werden die Koordinaten als Markierung auf einer Landkarte angezeigt.

Markierungen auf der Landkarte verfolgen

Damit eine Ortung stattfinden kann, muss es ein GPS Signal geben. Informationen zur GSM- Basisstation können dabei behilflich sein, eine Position zu bestimmen, wenn es bei der Ortung Ungenauigkeiten gibt, sind mit dieser Funktion oft ausgerüstet, wenn es spezifisch um die Ortung von Personen geht.

Visuelle Verfolgung

Ein GPS Personentracker gibt die aktuelle Position frei, wenn zum Beispiel eine Anfrage dafür per SMS geschickt wird. Viele Hersteller bieten eine eigene Seite im Internet, damit die Position auf einer Karte angeschaut werden kann. Auch die bisher gefahrene oder gelaufene Route kann dadurch besser nachvollzogen werden.

Online Trackingportale nutzen

Ein sogenanntes Tracking-portal wird nicht nur für Personen, sondern auch für Tier-Tracking oder Fahrzeug-Tracking benötigt. Durch ein solches Onlineportal genießt der Nutzer gleich mehrere Vorteile auf einmal. Die Peripheriedaten, sowie die aktuelle Position des GPS Trackers kann optimal betrachtet werden. Oft stehen zahlreiche Reports und Funktionen zur Verfügung, die eine optimale und genaue Routen-Verfolgung zulassen. Genauso werden Informationen über die Standzeiten und Fahrtenzeiten preisgegeben. Wenn ein bestimmtes Gebiet verlassen wird, kann ein Alarm eingeschaltet werden. Die gesammelten Daten werden auf solchen Portalen optimal zusammengefasst. Auf dem Portal ist es möglich, den Tracker zu konfigurieren, das funktioniert auch aus der Ferne. Um diese professionell zu verwalten, sollte Grundsätzlich auf ein richtiges Programm zurückgegriffen werden.

Diesbezüglich gibt es sicherlich unterschiedliche Ausprägungen. Auf der einen Seite gibt es das englische Ortungsportal aus China oder USA mit einem unbekannten Serverstandort, ungenügenden Datenschutz und mangelhafter Zuverlässigkeit. Auf der anderen Seite gibt es professionelle Flottenmanagement Software Varianten, bei der z. B. Datenschutz und eine sehr hohe Zuverlässigkeit wichtig ist, wie z. B. bei Kurieren, Apothekendiensten, Zeitungszustellern, Medizintransporten etc. fallen andere Kosten an als bei der einfachen Tracking – App für den Hobbysportler.

 

GPS Überwachung gibt Sicherheit

Ein GPS-Tracker wird auch oft als Peilsender, Ortungsgerät, Spürhund oder als Fährtenleser bezeichnet. Nicht nur die eigenen sportlichen Leistungen beim Joggen und Laufen oder auf Touren können dadurch besser dokumentiert und nachvollzogen werden, sondern das Gerät ist noch viel mehr. Es gibt viele Bereiche, in denen sich die generelle Sicherheit durch die GPS Überwachung verbessern lässt. Wenn sich Eltern zum Beispiel Sorgen machen, ob ihre Kinder gut in der Schule angekommen sind, ist ein GPS Tracker besonders empfehlenswert. Das gilt natürlich auch für den Weg nach Hause. Im Notfall lassen sich Menschen mit Demenz schneller finden. Wenn sich Unfälle ereignen oder ein Hilferuf im Urlaub oder beim Ausflug notwendig ist, gibt das Gerät genauso große Sicherheit. Für Autos, Motorräder, Fahrräder und andere Fahrzeuge ergibt sich dadurch ein idealer Diebstahlschutz. Auch Gepäck oder andere Wertsachen lassen sich mit einem GPS Tracker und der GPS Überwachung leicht wieder finden.

 

Weitere Infos zu GPS:

Hier ist noch ein Video bei youtube welches das GPS Signal erklärt: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Idee über “Wie funktioniert ein GPS Tracker?

  1. Jan sagt:

    Vielleicht hilft hier der Vergleich zu diesen bluetooth findern.
    Das sind zwei komplett unterschiedliche Systeme und aus meiner Sicht werden die auch oft verwechselt.
    Bluetooth = Spielzeug / GPS = Vernünftige Ortung möglich
    Würde mich freuen über einen Vergleich. Kann dir auch dabei helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.